Unister GmbH

unister-logo1Die UNISTER Gruppe mit ihren jeweiligen Unternehmen entwickelt, betreibt und vermarktet namhafte Internetportale mit vorrangig deutschsprachigen, oft generischen Domains.

Über 11 Millionen Internetnutzer besuchen monatlich die Webseiten im Portfolio der UNISTER Unternehmensgruppe (AGOF internet facts 2013-01). Die Geschäftsfelder der einzelnen Unternehmen umfassen Reise (ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, hotelreservierung.de), Versicherungs- und Kreditvergleiche sowie deren Vermittlungen (GELD.de, kredit.de), Börse (börsennews.de), Nachrichten (news.de), Automobile (auto.de), Partnervermittlung (Partnersuche.de), Retail (Shopping.de) oder Immobilien (myimmo.de). Mehr als 40 nationale und internationale Websites gehören mittlerweile zur UNISTER-Gruppe. Dabei liest sich das Portfolio wie das Who is Who von Top-Domains: Ob auto.de, GELD.de oder shopping.de – diese Domains gehören weltweit zum Besten und Teuersten, was der Markt zu bieten hat. Dabei ist klar: Gute generische Domains, die möglichst nah an einem Gattungsbegriff sind – und damit am Suchaufkommen der Verbraucher in Internet-Suchmaschinen – sind ein äußerst knappes Gut. Man könnte sagen: Fast keiner in Deutschland verfügt über eine solch hohe Anzahl an Top-Domains in so vielen Geschäftsfeldern wie UNISTER. Das ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil.

UNISTER hat eine starke Unternehmens-Stellung im Finanzdienstleistungsmarkt oder im Onlinereisemarkt, betreibt aber auch beispielsweise mit auto.de eines der drei größten Autoportale in Deutschland. Besonders die Reiseportale sind vielen Deutschen durch umfangreiche Werbung im TV, auf Plakaten und Online seit Jahren bekannt. UNISTER ist direkt oder über Beteiligungen auch international auf Wachstumskurs. Wichtige Länder sind beispielsweise neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Frankreich oder Großbritannien. Dabei wird die Fernsehwerbung europaweit vorangetrieben.

Unister wurde 2002 von Geschäftsführer Thomas Wagner gegründet. Heute kann der 35-jährige Unternehmer auf ein stolzes Unternehmen mit mehr als 1.800 Mitarbeiter blicken – mit dem Hauptstandort in Leipzig, aber auch in Berlin, Dresden, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Hamburg und Floh-Seligenthal.